Sepp Maier`s Torwarttipps
Suche

Vorwort

(Foto: Frinke)
(Foto: Frinke)
Er steht zwischen den Pfosten und Extremen wie kein anderer: der Fußballtorwart. Mal ist er umjubelter Held, hin und wieder aber auch der Buhmann, dem die Schuld für ein Gegentor oder ein verlorenes Spiel in die Schuhe geschoben wird.

Der Torwart ist die Nummer eins in jeder Fußballelf. Er ist ein Spezialist und mit der wichtigste Spieler in einer Mannschaft. Er ist das Rückgrat seiner Elf - er verhindert nicht nur Tore, sondern von ihm gehen auch die Gegenangriffe aus. Als Torhüter kann man Fehler der Mitspieler ausbügeln - ein Torwartfehler hingegen hat häufig fatale, irreparable Folgen.

Trotz dieser großen Verantwortung und ihres hohen Stellenwertes werden Torhüter von Trainern und Mitspielern hierzulande häufig - egal ob bei Profiklubs, Amateur, Hobby- oder Jugendmannschaften - noch wie Stiefkinder behandelt. Sie müssen zumeist mit den Feldspielern trainieren, obwohl deren Übungsprogramm nicht auf die Erfordernisse eines Torwarts zugeschnitten ist.

Wie wichtig ein Spezialtraining für Fußball-Torhüter jedoch ist, zeigen die Erfolge der Mannschaften auf, die keine Mühe und Kosten scheuen, ihre Torleute ein, zwei oder dreimal die Woche gesondert zu ranzunehmen. Ohne Fleiß kein Preis - das gilt auch bei Torhütern: Denn wie einer trainiert so spielt bzw. hält er dann im Ernstfall auch.

In 95 Länderspielen im Tor der deutschen Nationalmannschaft sowie in 437 Bundesligaspielen für Bayern München sowie in zig Trainingsstunden sammelte ich als Torwart immense Erfahrung. Wichtige, unbezahlbare Erkenntnisse, die ich seit dem Ende meiner aktiven Laufbahn an meine Nachfolger weitergebe: Als Torwarttrainer beim Deutschen Fußball-Bund und beim Deutschen Rekordmeister FC Bayern, wo ich nicht nur den Profis, sondern auch dem begeisterten Torwart-Nachwuchs auf die Sprünge helfe.

Jeder Torwart kann und soll jetzt von meinem Erfahrungsschatz profitieren, der durch meine Praxis bei der Nationalmannschaft und dem FC Bayern immer wieder durch neue Übungen und Tricks komplettiert wurde. Das Ergebnis liegt hier vor: Das Torwartlehrbuch für alle: Ob Profi, Amateur- oder Jugendtorhüter, Trainer oder Jugendwart- für sie alle ist das vorliegende Werk ein aktueller, wertvoller Ratgeber für das ideale Torwart-Training und Spiel. Ein Buch, das in keinem Verein fehlen sollte.

Hier erfährt nicht nur der Profi, was er tun muß, um sein hohes Niveau zu halten. Sondern auch der talentierte und ehrgeizige Jugend- oder Amateurkeeper erhält zahlreiche Anleitungen wie er zum guten Torwart wird. Wie holt man sicher eine Flanke runter? Wie richtet man eine Mauer beim Freistoß aus? Wie steigert man Sprung- und Reaktionsvermögen? Wie „tötet“ man einen Elfmeter?
Das Buch soll lehren und unterhalten, es soll ein Leitfaden für ein gezieltes, abwechslungsreiches und lockeres Torwarttraining sein, das möglichst vielen Torhütern zu einem verhelfen soll:

Mit Spaß zum Erfolg zu kommen!

Sepp Maier
Sepp Maier's Fanseite
Spezialtrainingstor "Multiplustor" von Sepp Maier